Was sind die Infodienste?

Im Rahmen der am 12. Dezember 2006 durch das europäischen Parlament verabschiedeten "Richtlinie über Dienstleistungen im Binnenmarkt" ( 2006/123/EG) - auch als EU-Dienstleistungsrichtlinie bekannt - sind alle Kommunen dazu verpflichtet, ihren Bürgern auf Internetseiten alle Informationen über Ämter, Behörden und deren Leistungen (z.B. Informationen rund um die Anmeldung eines KFZ) zur Verfügung zu stellen. 

Dabei sollen die zur Verfügung gestellten Informationen nicht nur eine Aussage darüber treffen können, welche Behörde einer Stadt für welche Dienstleistung zuständig ist, sondern auch detailliertere und vor allem rechtssichere Informationen darüber enthalten, wie zum Beispiel die Verfahrensweisen, Voraussetzungen, Vorschriften oder mögliche Kosten ausfallen.
In dieser detaillierten Form wurde dies bisher nur von wenigen Kommunen realisiert.

Um die Pflege dieser Informationen zu vereinfachen und auch einheitlich zu machen, wurden auf Ebene der Bundesländer Datenbanken bereitgestellt. Diese sind als Infodienste oder auch als Zuständigkeitsfinder bekannt. Viele Informationen sind darin bereits enthalten und erleichtern den Redakteuren einzelner Städte oder Gemeinden die Pflege der Informationen für ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereich.
So können diese zum Beispiel nur für ihre Gemeinde Ergänzungen zu den Kosten einer Dienstleistung hinzufügen oder etwa angeben, welche Behörde in Musterstadt hierfür zuständig ist. Des Weiteren können noch viele weitere Informationen wie etwa Ansprechpartner, Formulare, Informationen zur Erreichbarkeit und vieles mehr hinterlegt werden.

Die Informationen aus der zentralen Datenbanken der Bundesländer können anschließend über einen zentralen Zuständigkeitsfinder des jeweiligen Landes abgerufen werden oder auf der Seite einer einzelnen Kommune ausgegeben werden. Bürger können dort einfach nur eingeben aus welcher Stadt sie kommen und welchen Bürgerservice sie in Anspruch nehmen möchten und erhalten dadurch sehr präzise Informationen wer für den jeweiligen Standort zuständig ist.

Die Vorteile des Systems

  • Kommunen wird die Erfüllung der EU-Dienstleistungsrichtlinie erleichtert
  • Einwohner erhalten einen zentralen Anlaufpunkt für alle Bürgeranliegen

Die Datenbanken

Die Datenbanken unterliegen der Verwaltung durch die einzelnen Bundesländer. Einheitlich ist jedoch das dahinter liegende System, welches durch die TSA Teleport GmbH entwickelt wird. Dieses stellt den Redakteuren des Landes eine umfangreiche grafische Oberfläche zur Pflege von Informationen zur Verfügung und erlaubt das Einbinden der Informationen per Include Wizard auf beliebigen Internetseiten.

Darüber hinaus verfügt das System über einen leistungsstarken Webservice, welcher es erlaubt, die Informationen mit anderen IT Systemen zu synchronisieren. Dieser Webservice wird auch von der TYPO3 Extension TgM Infodienste zur Synchronsierung mit TYPO3 Systemen genutzt.

Eingesetzt wird das Infodienste System (auch bekannt als Linie6Plus) der TSA Teleport GmbH momentan unter unterschiedlichen Namen in den folgenden Bundesländern:

  • Hessen: Hessen-Finder
  • Niedersachsen: Bürger- und Unternehmensservice (BUS) 
  • Mecklenburg-Vorpommern: Infodienste MV (ID MV)
  • Sachsen-Anhalt: Bürger- und Unternehmensservice (BUS)
  • Schleswig Holstein: ZuFISH 
  • Rheinland-Pfalz: BUS.RLP
  • Thüringen: Zuständigkeitsfinder 

Da das zu Grunde liegende System in allen Bundesländern das Gleiche ist, ist der Einsatz der TgM Infodienste Erweiterung in allen Bundesländern möglich.

Was leistet TgM Infodienste?

Die Erweiterung TgM Infodienste wurde auf der Basis der neuesten TYPO3 Entwicklungsstandards unter Version 6.2 entwickelt und ist dadurch hochgradig sicher und performant.
Im Gegensatz zu dem durch die Infodienste bereitgestellten Include Wizard für Webseiten nutzt die Erweiterung den Webservice des Systems um eine Synchronsierung zwischen TYPO3 und Infodiensten durchzuführen. Alle relevanten Daten werden dazu unidirektional von der Datenbank des jeweiligen Bundeslandes abgerufen und im TYPO3 System einer beliebigen Kommune gesichert. Die Ausgabe und Weiterverarbeitung der Daten erfolgt danach unabhängig von den Infodiensten und ist somit sehr flexibel. Neben einer dynamischen, auf Ihre Webseite angepasste Ausgabe besteht auch die Möglichkeit der Einbindung der Informationen in die Suchfunktion des TYPO3 Systems (z.B. über indexed_search oder ke_search) oder zur Weiterverwendung weiterer Funktionen Ihres Internetauftritts.

Die Vorteile im Überblick

  • Automatische und regelmäßige Synchronisation der Informationen
  • Alle Informationen werden lokal gesichert und sind damit unabhängig von der zentralen Datenbank
  • Die dynamische Ausgabe von Informationen im TYPO3 System erlaubt die totale Integration in Ihren Webauftritt
  • Integration der Informationen in die Suche Ihres TYPO3 Systems
  • Alle Informationen können in weiteren Erweiterungen auf Ihrer Seite wiederverwendet werden
  • Nutzung der neuesten Entwicklungsstandards (TYPO3 6.2 - 7.x)

Dabei werden die folgenden Informationen unidirektional synchronisiert:

  • Leistungen
  • Leistungskategorien
  • Gemeindedaten (Gebietsdaten)
  • Organisationseinheiten - Stammdaten
  • Organisationseinheiten - Mitarbeiter
  • Organisationseinheiten - Formulare
  • Zuständige Organisationseinheiten
  • Spezialisierte Leistungen

Ausgabe und Templating

Zur Ausgabe der Informationen stellt die Erweiterung verschiedene "Plugins" zur Verfügung, welche an beliebiger Stelle auf der Webseite eingesetzt werden können. Die Plugins erzeugen so zum Beispiel die Ausgabe von allen zur Verfügung stehenden Bürgeranliegen, deren zugehörige Organisationseinheiten (Behörden / Ämter), Ansprechpartner, Formulare, Lebenslagen und mehr.

Da die Erweiterung auf neueste Entwicklungsstandards von TYPO3 setzt, erfolgt das Templating einfach und bequem über eine Template Engine (Fluid). Dadurch ist die optische und technische Anpassung der Ausgabe für Entwickler schnell und einfach zu realisieren und spart somit gegenüber älteren Standards Zeit und Geld.

Zertifiziert und Nachhaltig

Um eine korrekte Synchronisierung (unidirektional) und Ausgabe der Informationen aus den Infodiensten sicherstellen zu können, wurde die TYPO3 Erweiterung "TgM Infodienste" durch die TSA Teleport GmbH erfolgreich gerprüft und zertifiziert und wird regelmäßig weiterentwickelt.

Wir werden regelmäßig über Änderungen am Infodienste System der TSA Teleport GmbH informiert entwickeln die TYPO3 Erweiterung parallel dazu weiter. Über alle Updates halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.